Nach dem Original: Eine Tante kommt selten allein

Überarbeitung und Regie: Andi Peichl

Inhalt:
Die Gräfin von Asbach Uralt wird mit ihrem noch sehr kindlichen Neffen Kunibert ins Hause der Familie Bauknicht eingeladen. Frau Bauknicht wünscht sich nämlich, dass ihre Tochter Susi Kunibert heiratet und somit Gräfin wird. Aber Kunibert will nur verstecken spielen.

Hr. Bauknicht hat mit seinem Unternehmen große finanzielle Probleme, da es leider keine Aufträge für seine Kühlschränke gibt. Der Bankdirektor wird nämlich schon ungeduldig und Hr. Bauknicht versucht ihn mit allen Mitteln zu vertrösten. Aus der finanziellen Notlage kann ihn nur seine reiche Tante aus dem fernen Indien retten. Sie verspätet sich leider und so sitzt Herr Bauknicht tief in der Patsche. Woher soll er jetzt plötzliche eine Tante nehmen?



Ensemble 2010/2011 von "Wer sucht Kunibert":
hier gelangen Sie zum Ensemble

Fotogalerie von "Wer sucht Kunibert":

hier gelangen Sie zur Bildergalerie

Video von "Wer sucht Kunibert":

in Arbeit

Bühnenbild und Bühnengestaltung:

Günther Krainz, Horst Huber, Otmar Widek und Gerti Barlic

Bühnentechnik:
Karl Brandl